The Division - Bug sorgt für Unsterblichkeit

Ein Bug der Wiederbelebungs-Station im Online-Shooter The Division sorgt für Unsterblichkeit. Allerdings sorgt der Fehler nicht für einen God-Mode. Vielmehr bleibt der Spieler am Boden, kann aber nicht mehr ausgeschaltet werden.

von Stefan Köhler,
01.08.2016 14:27 Uhr

Unsterblichkeit - dafür sorgt derzeit in Bug im MMO-Shooter The Division. Allerdings handelt es sich weniger um einen Exploit der Marke God-Mode, der Zustand der Spieler kann eher als »untot« beschrieben werden.

Was genau passiert, zeigt das Video von Miguel Araujo oberhalb: Wer von Gegnern überwältigt und damit handlungsunfähig wird, kann vor dem Spielertod per Heilstation wieder aufgestellt werden. Der Bug tritt auf, wenn man die Heilstation benutzen möchte, sie in dem Moment aber zerstört und das helfende Teammitglied selbst ausgeschaltet wird. Eigentlich kein ungewöhnliches Szenario.

Jetzt steckt der Spieler fest: Er kann nicht mehr von Gegnern ausgeschaltet werden, ein Aufstellen durch andere Spieler funktioniert aber ebenfalls nicht mehr problemlos. Derzeit gibt es nur zwei Problemlösungen: Der betroffene Spieler muss neustarten, oder das Teammitglied mit der Heilstation kehrt zurück und stellt das eigentlich nützliche Gerät erneut auf. Der Bug kann auf allen Plattformen auftreten.

The Division erschien im März 2016 für PC, Xbox One und PlayStation 4. Von den geplanten DLCs wurde Ende Juni die Erweiterung »Underground« veröffentlicht.

The Division - Launch-Trailer zum ersten DLC »Untergrund« 1:58 The Division - Launch-Trailer zum ersten DLC »Untergrund«

The Division: Underground - Screenshots zum ersten Addon ansehen


Kommentare(18)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.