The Division - Patch 1.6.1 bringt Loadouts und entfernt »Cowards Corner«

Vor wenigen Tagen veröffentlichte Ubisoft den neuesten Patch für The Division. In Version 1.6.1 gehört die berüchtigte »Cowards Corner« der Vergangenheit an und es gibt die schon lange von Fans gewünschten Loadouts.

von Mathias Dietrich,
25.05.2017 16:24 Uhr

Patch 1.6.1 von The Division nimmt sich der Cowards Corner an und fügt Loadouts hinzu.Patch 1.6.1 von The Division nimmt sich der Cowards Corner an und fügt Loadouts hinzu.

Patch 1.6.1 für The Division behebt endlich ein Problem, das viele Spieler schon seit Anfang an stört: Die so genannte »Cowards Corner«. Außerdem werden schon jetzt die Loadouts eingeführt, die eigentlich erst in Update 1.7 kommen sollten.

Der neue Patch 1.6.1 war bereits letzte Woche auf dem öffentlichen Testserver von The Division und wurde vor wenigen Tagen offiziell veröffentlicht. Eine nette Überraschung sind die Loadouts. Schon länger von den Spielern gefordert, sollten die eigentlich erst im Sommer mit Version 1.7 kommen.

So lange muss man jetzt aber doch nicht warten, denn seit dem letzten Update kann man endlich verschiedene Builds als Loadout speichern, und muss Items und Skills nicht mehr jedesmal von Hand anpassen.

Kein Platz für Feiglinge

Ebenfalls erfreulich für viele Spieler: Die »Cowards Corner« in der Dark Zone gehört der Vergangenheit an. Das war ein umschlossenes Gebiet, in dem man sehr einfach campen konnte, um in der Nähe spawnende Spieler abzuschießen.

Weitere Änderungen betreffen den »Last Stand«-Modus: Das Gruppenmanagement soll jetzt einfacher sein und es gibt »Proficiency Marks«, die den besten Spieler einer Runde mit Zusatzpunkten belohnen.

Zukünftige Inhalte: Ubisoft befragt die Spieler von The Division

Kontrollbesuch: The Division - Das bringen Update 1.6. und DLC »Last Stand« 5:23 Kontrollbesuch: The Division - Das bringen Update 1.6. und DLC »Last Stand«

The Division: Last Stand - Screenshots aus dem letzten DLC ansehen


Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.