The Elder Scrolls 5: Skyrim - Patch unterstützt jetzt »Skyrim 4GB«-Mod

Die PC-Version des Rollenspiels The Elder Scrolls 5: Skyrim unterstützt ab sofort offiziell die Modifikation »Skyrim 4GB«. Dies sorgt bei Spielern mit mehr als 2 GByte Arbeitsspeicher für einen flüssigeren Spielablauf.

von Florian Inerle,
21.12.2011 10:42 Uhr

Das bekannte Mod-Tool Creation-Kit soll im Frühjahr 2012 erscheinen.Das bekannte Mod-Tool Creation-Kit soll im Frühjahr 2012 erscheinen.

Der Entwickler Bethesda Softworks hat einen weiteren Patch für die PC-Version des Rollenspiels The Elder Scrolls 5: Skyrim veröffentlicht. Lange Patch-Notes hat sich das Studio aber erspart, denn die einzige Neuerung ist verbesserte Unterstützung von Systemen mit 4 GB Arbeitsspeicher oder mehr. So sollen Spieler nun keine Probleme mehr bei der Installation der Modifikation »Skyrim 4GB« haben.

Noch im letzten Monat hat der Entwickler mit einem Patch verhindert, dass man durch eine Large-Adress-Aware-Update mit mehr als 2 GByte Arbeitsspeicher auch größere Datensätze an den verbleibenden Speicher adressieren konnte. Jedoch wurde schon kurze Zeit später auch dafür eine Lösung gefunden, denn sofort setzten sich Modder zusammen, um eine neue Version zu erstellen.

Mit Patches zu Skyrim verursachte das Entwickler-Team schon mehrmals mehr Probleme als Verbesserungen. Das zweite Update sorgte zum Beispiel dafür, dass Spieler der Konsolen-Versionen Abstürze und Lags beklagten. Auf allen Plattformen berichteten Spieler von falschherum fliegenden Drachen und fehlenden Resistenzen.

The Elder Scrolls 5: Skyrim - Unsere (und eure) Helden im Porträt ansehen


Kommentare(46)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.