The Hateful Eight - Tarantinos neuer Western wird doch gedreht

Tarantino dreht seinen Western jetzt doch, allerdings mit neuem Drehbuch. Der erste, bereits im Internet aufgetauchte Entwurf, wurde am Wochenende als Theaterstück aufgeführt.

von moviemaniacs ,
22.04.2014 17:42 Uhr

Quentin Tarantino in Django Unchained.Quentin Tarantino in Django Unchained.

Nachdem das Drehbuch zu Quentin Tarantinos neuem Western im Januar im Internet aufgetaucht ist, wurde das Projekt von Tarantino selbst sehr öffentlichkeitswirksam zu Grabe getragen. Nun ist es doch wiederauferstanden. Am Osterwochenende hat Tarantino das erste Drehbuch in Los Angeles als Theaterstück aufgeführt. Der etwas sperrige Titel Film Independent Presents the World Premiere of a Staged Reading by Quentin Tarantino: The Hateful Eight hat die Fans nicht abgeschreckt; vor ausverkauftem Saal konnte Tarantino das Stück mit Hilfe seiner Kollegen, darunter Samuel L. Jackson, Tim Roth, Kurt Russell und Michael Madsen, aufführen.

Tarantino ist laut eigener Aussage im Moment dabei, das Drehbuch umzuschreiben. So soll das im Theaterstück aufgeführte Ende so sicher nicht mehr im Buch stehen. Die Dreharbeiten sind für Ende des Jahres geplant, gedreht werden soll im aufwändigen 70mm-Format.


Kommentare(13)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.