The Predator - Weitere Story-Details deuten neuen Ansatz an

Die Besetzung zu Shane Blacks Predator-Film wächst. Demnach nimmt nun ein Kind einen wichtigen Part im Film ein. Neue Story-Details sagen, wie der aussieht.

von Vera Tidona,
26.01.2017 14:09 Uhr

Neue Story-Details zum Predator-Film enthüllt. Kinostart im Frühjahr 2018.Neue Story-Details zum Predator-Film enthüllt. Kinostart im Frühjahr 2018.

Macht Regisseur Shane Black (Iron Man 3, The Nice Guys) aus seinem neuen Predator-Film etwa einen Familienfilm? Diese Frage stellt sich unweigerlich mit Neuzugang Jacob Tremblay (Raum, Before I Wake). Der zehnjährige Junge nimmt laut seiner Rollenbeschreibung einen wichtigen Part in der Geschichte gegen die außerirdischen Monster ein.

Jacob Tremblay & Boyd Holbrook vs. Predator

Demnach stellt er den Filmsohn von Boyd Holbrooks Charakter dar, der als Ex-Marine in der Vorstadt lebt und als Erstes die Existenz der kämpferischen Aliens ausmacht, aber niemand glaubt ihm. Gerüchten nach soll der Junge sogar in irgendeiner Form mit den Alien-Monstern kommunizieren können. Ob an diesem Gerücht etwas dran ist, bleibt abzuwarten.

Jacob Tremblay (Before I Wake) übernimmt wichtigen Part im neuen Predator-Film.Jacob Tremblay (Before I Wake) übernimmt wichtigen Part im neuen Predator-Film.

Weitere Besetzung für The Predator

Neben Boyd Holbrook (Narcos), der in Kürze als Logans Gegenspieler im dritten Wolverine-Film zu sehen ist, spielen in weiteren Rollen Olivia Munn (X-Men: Apocalypse) als Wissenschaftlerin, sowie Trevante Rhodes (Moonlight), Keegan-Michael Key (Keanu), Sterling K. Brown (This is Us) und Thomas Jane (Der Nebel) mit.

Kinostart im Frühjahr 2018

The Predator läuft am 8. Februar 2018 in den deutschen Kinos an. Die Dreharbeiten dazu beginnen schon in den nächsten Wochen.

Erstes Poster zu Shane Blacks The Predator.Erstes Poster zu Shane Blacks The Predator.


Kommentare(17)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.