The Witcher 4 - Kein weiteres Spiel mit Geralt, aber Rückkehr in die Welt möglich

Das Entwicklerstudio CD Projekt Red plant kein weiteres Witcher-Spiel mit Geralt von Riva in der Hauptrolle. Dennoch könnten wir irgendwann in die Welt des Hexers zurückkehren.

von Michael Herold,
09.11.2017 11:16 Uhr

Die Geschichte von Geralt von Riva ist mit The Witcher 3: Wild Hunt endgültig abgeschlossen.Die Geschichte von Geralt von Riva ist mit The Witcher 3: Wild Hunt endgültig abgeschlossen.

CD Projekt Red plant offenbar keinen vierten Teil der Witcher-Reihe. Laut den Entwicklern könnten wir allerdings eines Tages in anderen Spielen in die Welt des Hexers Geralt von Riva zurückkehren.

Wie Adam Kicinski, der CEO von CD Projekt, in einem Interview mit der polnischen Website Strefa Inwestorow (ein User von Resetera lieferte die englische Übersetzung) verrät, ist die Geschichte von Geralt von Riva mit The Witcher 3: Wild Hunt endgültig zu Ende erzählt. Die Entwickler von CD Projekt Red hätten die Abenteuer des weißhaarigen Hexers von vornherein als Trilogie angelegt, deswegen gebe es auch keine Pläne für ein The Witcher 4.

Allerdings merkt Kicinski auch an, dass CD Projekt noch immer im Besitz der Rechte an der Marke sind. Sie würden deshalb höchstwahrscheinlich irgendwann in die Welt des Witchers zurückkehren und andere Geschichten aus dem nördlichen Königreich und den Provinzen des Nilfgaard-Imperiums erzählen. Kicinski fürchtet, dass weder die Witcher-Fans noch die Investoren CD Projekt verzeihen würden, wenn sie ihre größte Serie fallen ließen.

The Witcher hat Geburtstag - Emotionaler Trailer feiert 10 Jahre Geralt 2:08 The Witcher hat Geburtstag - Emotionaler Trailer feiert 10 Jahre Geralt

Neue Infos zu Cyberpunk 2077 und Gwent

Im gleichen Interview hat Kacinski außerdem einige neue Informationen zu den anderen Spielen ausgeplaudert, an denen CD Projekt Red zurzeit arbeitet. So soll das Sci-Fi-Rollenspiel Cyberpunk 2077 im Verglich zu The Witcher 3 »viel größer« werden. Ob er damit allerdings allein die Spielwelt oder doch die Story (oder im besten Fall beides) meint, bleibt unklar.

Mehr zu Cyberpunk 2077: Alle Infos zu Story, Klassen, Spielwelt und Charaktersystem

Kacinsky wollte außerdem weder bestätigen noch dementieren, ob es nun wirklich einen Multiplayer-Part in Cyberpunk 2077 geben wird, oder nicht. Das Team sei aber sehr zufrieden mit dem aktuellen Stand des Spiels und könne es kaum erwarten, der Welt endlich zu zeigen, woran sie schon seit Jahren arbeiten.

Das Thema Mehrspieler ist auch insofern spannend, da CD Projekt Red mit dem Witcher-Kartenspiel Gwent gerade ihr erstes Game as a Service veröffentlicht haben. Aus dessen Entwicklung hätte das Team laut Kacinsky viel über Multiplayer-Komponenten gelernt. Allerdings sei die Arbeit an dem Kartenspiel noch nicht beendet und für 2018 gebe es bereits große Pläne für Gwent. Unter anderem deutet er an, dass das Spiel auch auf andere Plattformen als dem PC, PS4 und Xbox One erscheinen könnte.

Die nächste Witcher-Story: Was steckt in der Singleplayer-Kampagne von Gwent?

Cyberpunk 2077 - Preview-Video: Das wissen wir über das neue Spiel der Witcher-Macher 6:55 Cyberpunk 2077 - Preview-Video: Das wissen wir über das neue Spiel der Witcher-Macher


Kommentare(77)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.