The Secret World - CEO tritt zurück und arbeitet in Zukunft an LEGO-Online

Der bisherige Chef von Funcom Trond Arne Aas tritt zurück. Er wird den Entwickler des Online-Rollenspiels The Secret World nicht verlassen, sondern als Chief Strategy Officer am neu angekünfigten LEGO-Online-Rollenspiel arbeiten.

von Maximilian Walter,
03.07.2012 16:36 Uhr

Der bisherige CEO, Trond Arne Aas, arbeitet in Zukunft an LEGO-Online.Der bisherige CEO, Trond Arne Aas, arbeitet in Zukunft an LEGO-Online.

Wie CVG und anderen Quellen berichten, verlässt der bisherige Funcom-CEO Trond Arne Aas zeitglich zum Release des neuen Online-Rollenspiels The Secret World seinen Posten als Chef des Spieleentwicklers. Aas wird Funcom jedoch nicht verlassen, sondern sich innerhalb des Unternehmens einer neuen Aufgaben widmen. In Zukunft arbeitet er als Chief Strategy Officer des kürzlich angekündigten LEGO-Online-Rollenspiels.

In Zukunft wird Ole Schreiner, bisheriger COO (Chief Operations Officer), den Posten des CEOübernehmen. »Die Firma befindet sich in einer guten finanziellen Lage und die auf lange Sicht angelegten Produkte und Technologien stehen auf einem sicheren Fundament. Für mich fühlt es sich nach dem richtigen Schritt an, in Zukunft eine freiere Rolle in der Firma zu übernehmen. Selbstverständlich werde ich der Firma treu bleiben, als Aktionär und Mitarbeiter,« sagte Aas.

Das jüngste Spiel von Funcom, das Online-Rollenspiel The Secret World ist seit heute erhältlich. Alle Infos zum Rollenspiel verrät unser Vorab-Test.

The Secret World - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...