The Secret World: Legends - Neustart als Free2Play-MMO

The Secret World wird als Free2Play-Variante unter dem Namen The Secret World: Legends fortgeführt. Alte Spielfortschritte und Charaktere können nicht übernommen werden.

von Tobias Ritter,
30.03.2017 12:41 Uhr

The Secret World: Legends - Teaser-Trailer zum Free2Play-Neustart 0:50 The Secret World: Legends - Teaser-Trailer zum Free2Play-Neustart

Im vergangenen Februar kündigte Funcom einen umfassenden Relaunch seines Online-Rollenspiels The Secret World an. Insbesondere ein Punkt auf der Änderungsliste ließ Fans aufhorchen: Kostenlose Story-DLCs wurden versprochen. Würde das Spiel als in ein Free2Play-Modell wechseln?

Die Antwort auf die Frage hat das Entwicklerstudio jetzt gegeben. Sie lautet schlicht: Ja. Einer neuen Ankündigung der Entwickler zufolge, wird aus The Secret World noch im Frühjahr 2017 The Secret World: Legends. Vermarktet werden soll das selbsternannte Shared-Worlds-Action-Rollenspiel dann als Free2Play-Titel.

Viele Neuerungen geplant

Die Änderungen gehen aber noch weit über die Finanzierung und den Titel hinaus. Geplant sind unter anderem neue Spielsysteme in den Bereichen Kampf und Charakter-Progression. Funcom hat eigenen Angaben zufolge vor, die Action im Spiel natürlicher zu gestalten. Außerdem soll alles intuitiver werden und die Quests sollen nahtloser vonstatten gehen.

Zu guter Letzt ist von grafischen Verbesserungen die Rede. Weiter ins Detail geht man zur Zeit aber noch nicht.

Mindestens 100 Stunden Spielzeit

Bezüglich der Gratis-Inhalte heißt es, dass man alle bisherigen und kommenden Inhalte kostenlos anbieten werde. Mehr als 100 Spielstunden soll das alles umfassen.

Mikrotransaktionen kommen beim Kauf neuer Charaktere zum Einsatz. Free2Play-Spieler sind hier auf nur einen limitiert. Außerdem gibt es Waffen-Pages, Inventarplätze, kosmetische Gegenstände und mehr für Echtgeld zu kaufen.

Neuer Client, neuer Start

The Secret World: Legends geht übrigens mit einem eigenen Spiel-Client an den Start. Die Story-Fortschritte werden beim Wechsel für alle Spieler zurückgesetzt. Bestehende Charaktere sind nicht kompatibel und werden nicht übernommen, können aber auf den alten und weiterhin laufenden TSW-Servern weitergespielt werden - jedoch nur außerhalb von Steam.

Bereits über den Store gekaufte Inhalte lassen sich aber wohl transferieren. Details dazu folgen. Laufende Abonnements werden ebenfalls übernommen und entsprechend in Patron-Rewards-Program-Zeit umgewandelt.

Wer das neue The Secret World schon einmal testen möchte, hat ab sofort die Chance dazu: Eine Closed-Beta-Phase läuft bereits. Anmeldungen sind über die offizielle Webseite möglich.

Alles neu macht der März: Relaunch von The Secret World geplant

The Secret World - Test-Video zum MMO 5:33 The Secret World - Test-Video zum MMO

The Secret World - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...