There Came an Echo - Release-Termin für Strategiespiel mit Sprachsteuerung

Der Entwickler Iridium Games hat das Release-Datum des Strategiespiels There Came an Echo bekanntgegeben. Der Taktik-Titel mit Sprachsteuerung und Wil Wheaton in der Hauptrolle wird am 24. Februar 2015 veröffentlicht.

von Stefan Köhler,
13.01.2015 17:18 Uhr

There Came an Echo bietet Sprachsteuerung und Wil Wheaton und die Synchronsprecherin von Tiny Tina aus Borderlands 2 - allein das klingt schon reichlich abgedreht.There Came an Echo bietet Sprachsteuerung und Wil Wheaton und die Synchronsprecherin von Tiny Tina aus Borderlands 2 - allein das klingt schon reichlich abgedreht.

Das Echtzeit-Taktikspiel There Came an Echo wird am 24. Februar 2015 via Steam veröffentlicht. Das gab der Entwickler Iridium Games in einem Trailer bekannt, der sich unterhalb der News findet.

There Came an Echo wurde per Kickstarter finanziert, im März 2013 konnte das Projekt mit rund 115.000 Dollar statt den geforderten 90.000 Dollar überfinanziert werden. Der Clou: Gesteuert wird das Spiel per Sprachsteuerung, die nicht nur Befehle erkennen soll, sondern auch den Charakteren Spitznamen zuteilen lässt, auf die sie dann reagieren.

Zu den Charakteren: Die werden von bekannteren Sprechern vertont. So leiht Will Wheaton (Big Bang Theory) dem Protagonisten Corrin die Stimme, der Charakter Val wird von Ashly Burch (Tiny Tina in Borderlands 2) gesprochen.

Nach dem Steam-Release soll auch eine Version für Xbox One und PlayStation 4 erscheinen, ein Release-Datum dazu gibt es allerdings noch nicht. Kickstarter-Backer dürfen übrigens schon drei Tage früher Wil Wheaton übers Mikrofon anschreien.

There Came an Echo - Trailer zeigt Sprachsteuerung im Detail 2:15 There Came an Echo - Trailer zeigt Sprachsteuerung im Detail


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen