Thor: Ragnarok - Regisseur bestätigt Elemente aus Planet Hulk in Thor 3

Marvels Thor 3 ist bereits im Kasten. Nun sprach Regisseur Taika Waititi über die Story und verrät, dass Elemente aus Marvels Planet Hulk tatsächlich im Film eine Rolle spielen werden.

von Vera Tidona,
20.12.2016 12:20 Uhr

Regisseur von Thor 3 bestätigt Elemente aus den Comics Planet Hulk spielen in Thor: Ragnarok mit. Regisseur von Thor 3 bestätigt Elemente aus den Comics Planet Hulk spielen in Thor: Ragnarok mit.

Die Dreharbeiten zu Thor 3 mit Chris Hemsworth als Donnergott wurden bereits vor einigen Wochen abgeschlossen. Und obwohl die neuste Marvel Comic-Verfilmung nächsten Herbst in die Kinos kommt, ist über die Handlung noch nicht viel bekannt. Fest steht nur, dass es ein lang erwartetes Wiedersehen mit Mark Ruffalo als grünes Monster Hulk geben wird.

Planet Sakaar spielt eine wichtige Rolle

Nun verriet Regisseur Taika Waititi in einem Interview gegenüber der Zeitschrift Total Film weitere Details zur Handlung und bestätigte, dass tatsächlich einige Elemente aus den Comics Planet Hulk Einzug in die Geschichte nehmen werden.

Demnach wird der Planet Sakaar eine wichtige Rolle in der Geschichte einnehmen, denn auf Sakaar soll der Ort sein, wo Thor erstmals wieder auf Hulk trifft.

Unterschiede zwischen Comic und Film

Und genau hier liegt auch der Unterschied zwischen der Comicvorlage und dem Film, denn dieses Treffen fand in den Comics nicht statt. Vielmehr wurde der unberechenbare Hulk zum Schutz der Erde auf einen anderen Planeten ausgesetzt, doch sein Schiff stürzt auf dem Planeten Sakaar ab. Hulk gerät in die Sklaverei des tyrannischen Red King, der ihn in der Arena an Gladiatorenkämpfen teilnehmen muss.

Da liegen auch die Schwierigkeit für den Filmemacher, denn die Filmrechte der Comics liegen nicht bei Marvel selbst. Aus diesem Grund konnte die Vorlage nicht eins zu eins für den Kinofilm umgesetzt werden, sondern findet lediglich in abgeänderter Form Einzug in die Handlung von Thor 3.

»Sakaar war nur ein wahnsinniger, ferner und futuristischer Ort, der die größte Veränderung für den Film und die Charaktere darstellte.«, bestätigte Waititi.

Thor 3: Hulk, Thor und neuen Gegnern

Neben Hulk und Thor spielen im dritten Solo-Abenteuer erneut Tom Hiddleston als Loki, Idris Elba als Heimdall, Anthony Hopkins als Odin und Jaimie Alexander als Lady Sif aus den beiden Vorgängerfilmen Thor und Thor: The Dark Kingdom mit. Neu dabei ist Cate Blanchett (Blue Jasmine) als geheimnisvolle und mächtige Gegenspielerin Hela, Göttin des Todes, Tessa Thompson (Creed) als asgardische Kriegerin Valkyrie, Star-Trek-Held Karl Urban als Skurge aka The Executioner und Jeff Goldblum (Independence Day) als exzentrischer Grandmaster.

Ein Kinostart für Thor 3: Ragnarok ist für den 26. Oktober 2017 angekündigt.

Mehr zu Thor und Hulk: Marvels witzige Erklärung zu Thors Abwesenheit in Captain America 3

Comic-Verfilmung Planet Hulk gibt es bereits

Eine Comic-Verfilmung von Planet Hulk gibt es bereits - wenn auch als Animationsfilm aus dem Jahr 2010, der auch hierzulande auf DVD und Blu-ray erhältlich ist.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen