THQ: Neues Riesenstudio in Montreal - Assassin's Creed-Erfinder Désilets wird Studioboss

400 Mitarbeiter sollen in Montreal eine neue Spielemarke für THQ entwickeln.

von Petra Schmitz,
19.10.2010 16:05 Uhr

Auf der Gamescom 2009 zeigte uns Patrice Désilets noch Assassin's Creed 2.Auf der Gamescom 2009 zeigte uns Patrice Désilets noch Assassin's Creed 2.

Der amerikanische Publisher und Entwickler THQ eröffnet in Montreal ein neues Riesenstudio. 400 Mitarbeiter sollen sich dort um die Entwicklung einer neuen IP kümmern. Studioboss wird Patrice Désilets, ehemals Ubisofts Creative Director von Assassin’s Creed und Prince of Persia: The Sands of Time .

Désilets hatte Ubisoft vor ein paar Monaten überraschend in Richtung THQ verlassen. Gerüchte behaupteten, er wäre unglücklich über das Ausschlachten der Assassin's Creed-Marke.

THQ-Vice President Danny Bilson über Désilets: »Mit Patrice haben wir einen großartigen Gewinn gemacht. Entwickler wie er helfen uns, neue Marken aufzubauen und fokussiert zu bleiben.«

Desweiteren ließ THQ verlauten, dass man sich ein ähnliches Riesenstudio auch für Großbritannien vorstellen könne. Voraussetzung: Die Regierung müsse dem Unternehmen in Sachen Steuern entgegen kommen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen