Titan - »Wird World of Warcraft in den Schatten stellen«

Bei Blizzard wird schon intensiv an dem neuen MMO mit dem Codenamen Titan gearbeitet. In einem Interview spricht COO Paul Sams nun über die Pläne des Unternehmens mit dem neuen Spiel.

von Hanno Neuhaus,
09.03.2011 10:59 Uhr

Wenn es nach Blizzard geht, wird Titan das Spiel, das alle anderen Spiele beenden wird.Wenn es nach Blizzard geht, wird Titan das Spiel, das alle anderen Spiele beenden wird.

Das MMO mit dem Projektnamen Titan soll, wenn es nach den Plänen von Blizzard geht, World of Warcraft in den Schatten stellen. Der COO des Unternehmens, Paul Sams, plaudert in einem Interview mit Gamasutra ein wenig über die Erwartungen der Spieleschmiede aus Irvine an das neue Großprojekt.

Er glaubt, dass es ihr ehrgeizigste Projekt aller Zeiten ist und dass das Unternehmen Erfolg damit haben wird. »Wir haben einige der talentiertesten und erfahrensten Entwickler im Team. Viele dieser Leute haben World of Warcraft aufgebaut und sind nun voll in das andere [Titan-]Team integriert.« Dabei stellt er aber klar, dass World of Warcraft trotzdem weiter von Blizzard mit Aufmerksamkeit bedacht wird, auch wenn nun viele Schlüsselpersonen für die Arbeiten an Titan abgestellt werden.

Sams ist sich sicher, dass ihr neues MMO einen großen Einfluss auf die Spieleindustrie haben wird, wenn es erscheint und, so hoffen sie, vielleicht sogar auf die Welt. »Wir glauben, dass es unser nächstes großes Ding nach Diablo 3 sein wird. Wir hoffen, dass es nicht das Ende für World of Warcraft wird, aber wir glauben, dass es es [WoW] in den Schatten stellen wird.«


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...