Titanfall - Entwickler warnen vor gefälschten Beta-Einladungen

Der Entwickler Respawn Entertainment warnt vor gefälschten Beta-Einladung zum Shooter Titanfall. Offiziell gibt es noch keine Keys für den Test.

von Andre Linken,
05.09.2013 15:42 Uhr

Derzeit sind falsche Beta-Einladungen für Titanfall im Umlauf.Derzeit sind falsche Beta-Einladungen für Titanfall im Umlauf.

Im Internet tauchen seit kurzem vermehrt ominöse Webseiten auf, die nach der Eingabe von persönlichen Daten einen Zugangs-Key für den Beta-Test des Shooters Titanfall versprechen. Doch der zuständige Entwickler Respawn Entertainment spricht jetzt eine Warnung aus: Die besagten Webseiten sind allesamt Fälschungen.

Wie das Team via Twitter verkündet hat, gibt es derzeit weder einen laufenden Beta-Test, an dem externe Leute teilnehmen können noch eine offizielle Beta-Webseite für Titanfall. Daher warnt Respawn alle Fans davor, sich auf den entsprechenden Webseiten anzumelden und seine persönlichen Daten preiszugeben.

Titanfall ist das Debüt-Spiel des Studios Respawn Entertainment. Der Shooter konzentriert sich voll auf Multiplayer-Action schickt schwer bewaffnete Fußsoldaten in Gefechte mit noch besser ausgerüsteten und gepanzerten Mechs – den Titans – und verzichtet dafür auf eine Offline-Kampagne. In den Mehrspieler-Partien kommen trotzdem Bots zum Einsatz, eine sogenannte »Popcorn-KI«. Diese soll Spielern ein cineastischeres Spielerlebnis und mehr Abschüsse ermöglichen. Auch die Matches selbst sind eher wie Missionen einer Kampagne aufgebaut.

Titanfall - Screenshots ansehen


Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.