Tomb Raider - Technische Features speziell für die PC-Version angekündigt

Der Publisher Square Enix hat für die PC-Version von Tomb Raider eine optimierte Steuerung und DirectX-11-Effekte angekündigt.

von Tony Strobach,
05.02.2013 17:03 Uhr

Die PC-Version von Tomb Raider wird DirectX-11-Effekte unterstützen.Die PC-Version von Tomb Raider wird DirectX-11-Effekte unterstützen.

Wie AMD und Square Enix jetzt bekannt geben, wird soll die modifizierte Crystal Engine, die in Tomb Raider zum Einsatz kommt DirectX 11 unterstützen. In einer Präsentation zur Kooperation im Rahmen des sogenannten »Never Settle Bundle« wurde erklärt, dass Tomb Raider Tessellation für Charakter-Silhouetten, pixelgenaues Displacement Mapping, MLAA und HD Ambient Occlusion bieten soll.

Dazu ist in der Präsentation noch von einem neuen DirectX-11-Effekt die Rede zu dem es aber keine weitere Erläuterung gibt. Neben besseren Grafik-Effekten sollen PC-Spieler außerdem eine auf Maus und Tastatur angepasste Steuerung bekommen.

Genaueres zum »Never Settle Bundle« von AMD und mehreren Spieleherstellern, so wie zu aktuellen Grafikkarten vom AMD gibt’s HIER in einem aktuellen Bericht von unseren Hardware-Experten.

Tomb Raider - Screenshots ansehen


Kommentare(24)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.