Toshiba - Keine Pläne für blu-ray-Player

Nachdem Toshiba die Entwicklung und Herstellung von HD-DVD eingestellt hat, gingen viele Beobachter davon aus, dass man nun auf blu-ray umsteigen würde. Doch wie Atsutoshi Nishida , CEO von Toshiba Corp., erklärte, gibt es zur Zeit überhaupt keine Pläne in diese Richtung.

von Georg Wieselsberger,
20.02.2008 13:03 Uhr

Nachdem Toshiba die Entwicklung und Herstellung von HD-DVD eingestellt hat, gingen viele Beobachter davon aus, dass man nun auf blu-ray umsteigen würde. Doch wie Atsutoshi Nishida, CEO von Toshiba Corp., erklärte, gibt es zur Zeit überhaupt keine Pläne in diese Richtung.

Dabei wäre dies eigentlich ein logischer Schritt, denn die aktuellen HD-DVD-Player sind technisch bereits in der Lage, alle Features des blu-ray-Profils 2.0 ( 1 GB lokaler Speicher, Internetanschluss, Picture-in-Picture) zu erfüllen, sieht man vom optischen Laufwerk und der Firmware einmal ab. Damit wäre es zumindest theoretisch für Toshiba relativ einfach, schnell aktuelle blu-ray-2.0-Player anzubieten, die es abgesehen von der PlayStation 3 auf dem Markt noch gar nicht gibt.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.