Toshiba - Blu-ray weiterhin keine Option

Toshiba, als Erfinder der HD-DVD der Verlierer im Formatkrieg, hat nach wie vor keine Absichten, Blu-ray in eigenen Produkten anzubieten.

von Georg Wieselsberger,
25.09.2008 16:59 Uhr

Toshiba, als Erfinder der HD-DVD der Verlierer im Formatkrieg, hat nach wie vor keine Absichten, Blu-ray in eigenen Produkten anzubieten. Dies gab Yoshihide Fujii, Senior Vice President bei Toshiba, bekannt. Man werde Blu-ray weder in Abspielgeräten noch in Recordern verwenden. Beobachter sehen hinter dieser Politik von Toshiba mehrere Gründe. Einerseits wolle man Sony nicht auch noch unterstützen, andererseits verlange die Blu-ray-Disc Association für jedes Blu-ray-Gerät eine Gebühr von 30 US-Dollar.

Täglich informiert sein? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen