Toshiba - Weiterer Rückruf von Sony-Batterien

Wie Reuters meldet, hat Toshiba einen weiteren Rückruf für Laptop-Batterien von Sony gestartet. Insgesamt sind 10.000 Batterien von dem Rückruf betroffen, nachdem drei der am 3. Dezember 2005 hergestellten Akkus in den letzten 10 Monaten zu brennen anfingen. Zwar sollen nur 5.100 Exemplare möglicherweise dieses Problem aufweisen, aber Toshiba ruft sicherheitshalber die gesamte Produktion dieses Tages zurück. Insgesamt ist dieser Rückruf angesichts der bisher bereits betroffenen 9,6 Millionen Batterien nur noch ein kleines Problem und sollte laut einem Sprecher von Sony keine grossen finanziellen Folgen haben.

von Georg Wieselsberger,
20.07.2007 10:26 Uhr

Wie Reuters meldet, hat Toshiba einen weiteren Rückruf für Laptop-Batterien von Sony gestartet. Insgesamt sind 10.000 Batterien von dem Rückruf betroffen, nachdem drei der am 3. Dezember 2005 hergestellten Akkus in den letzten 10 Monaten zu brennen anfingen. Zwar sollen nur 5.100 Exemplare möglicherweise dieses Problem aufweisen, aber Toshiba ruft sicherheitshalber die gesamte Produktion dieses Tages zurück. Insgesamt ist dieser Rückruf angesichts der bisher bereits betroffenen 9,6 Millionen Batterien nur noch ein kleines Problem und sollte laut einem Sprecher von Sony keine grossen finanziellen Folgen haben.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...