Total Recall - Kate Beckinsale als Lori im Remake

Nach Colin Farrell als Douglas Quail steht nun mit Kate Beckinsale als Lori auch die zweite Hauptrolle für das Total Recall-Remake fest.

von Martin Le,
28.04.2011 18:21 Uhr

Foto: Lester Cohen/WireImage.com : Foto: Lester Cohen/WireImage.comFoto: Lester Cohen/WireImage.com
Foto: Lester Cohen/WireImage.com

Kate Beckinsale übernimmt eine Rolle in der Science-Fiction-Neuverfilmung Total Recall. Das bestätigte die Schauspielerin in einer offiziellen Stellungnahme. Demnach wird sie die weibliche Hauptrolle Lori spielen, die in Paul Verhoevens Version Total Recall – Die totale Erinnerung von 1990 Sharon Stone inne hatte. Beide Filme basieren auf der Kurzgeschichte »Erinnerungen en gros« des amerikanischen Autors Philip K. Dick.

Erinnerungen en gros dreht sich um den Angestellten Douglas Quail, der von einer Reise zum Mars träumt, sich diese mit seinem Gehalt aber niemals leisten kann. Daher wendet er sich an das Unternehmen Rekal. Dort werden den Kunden falsche Erinnerungen eingepflanzt – in diesem Fall soll Quail sich sicher sein, Als Geheimagent einen tollen Ausflug zum Mars erlebt zu haben. Bei dem Eingriff kommt es allerdings zu Komplikationen und Quail quälen danach zunehmend Zweifel: Ist er tatsächlich nur ein kleiner Bürohengst mit manipulierten Gedanken oder war er tatsächlich im Auftrag der Regierung auf dem Mars?

In der ersten Verfilmung wurde Douglas Quail von Arnold Schwarzenegger gespielt. Im Remake soll Colin Farrell diese Rolle übernehmen. Für die dritte wichtige Figur, die Freiheitskämpferin Melina, sind laut Insidern Eva Mendes, Jessica Biel und Rosario Dawson in der engeren Auswahl. Regie führt Kate Beckinsales Ehemann Len Wiseman. Total Recall soll am 3. August 2012 in die Kinos kommen.


Kommentare(73)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.