TransOcean: The Shipping Company - Reederei-Simulation angekündigt

Deck 13 und Astragon veröffentlichen im September 2014 eine neue Wirtschafts- und Logistiksimulation namens TransOcean: The Shipping Company. Aufgabe des Spielers ist es, eine Reederei zu Weltruhm zu führen.

von Tobias Ritter,
17.07.2014 16:05 Uhr

TransOcean: The Shipping Company ist eine neue Wirtschafts- und Logistiksimulation von Deck 13 und Astragon.TransOcean: The Shipping Company ist eine neue Wirtschafts- und Logistiksimulation von Deck 13 und Astragon.

Das in Hamburg beheimatete Entwicklerstudio Deck 13 hat gemeinsam mit dem Publisher Astragon eine neue Wirtschafts- und Logistiksimulation angekündigt: TransOcean: The Shipping Company. Wie der Titel bereits vermuten lässt, handelt es sich dabei um ein Spiel, bei dem es gilt, eine Reederei aufzubauen, zu verwalten und zu vergrößern.

Das Entwicklerteam verspricht allen »Freunden großer Schiffe und anspruchsvoller Wirtschafts- und Logistik-Simulationen mit Tiefgang« neuen Spiele-Nachschub. Im Spielverlauf geht es darum, eine zunächst kleine Reederei zu verwalten und zu weltweitem Ruhm zu führen. Durch kluges Taktieren und wirtschaftliches Geschick soll das Unternehmen nach und nach zu einem der führenden Wirtschaftsunternehmen der Welt mit einer riesigen Flotte an Handelsschiffen usgebaut werden.

In der Rolle eines Reeders ist es an den Spielern, seine Schiffe über die Weltmeere zu schicken und in insgesamt 55 Hochsee-Häfen auf dem ganzen Globus lukrative Aufträge an Land zu ziehen.

TransOcean: The Shipping Company wird ab dem 24. September 2014 zum Preis von 24,99 EUR (UVP) im deutschsprachigen Handel und als Downloadspiel erhältlich sein.

TransOcean: The Shipping Company - Ingame-Trailer zur Logistik-Simulation 1:00 TransOcean: The Shipping Company - Ingame-Trailer zur Logistik-Simulation


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen