Triad Wars - Server des Sleeping-Dogs-MMOs machen dicht

United Front Games hat jetzt bekannt gegeben, dass die Server für das Free2Play-Onlinespiel Triad Wars am 20. Januar 2016 offline gehen werden. Damit dürfte auch das Schicksal des gesamten Projekts besiegelt sein.

von Andre Linken,
24.12.2015 11:48 Uhr

Am 20. Januar 2016 gehen die Beta-Server von Triad Wars vom Netz - wohl das Aus für das Onlinespiel.Am 20. Januar 2016 gehen die Beta-Server von Triad Wars vom Netz - wohl das Aus für das Onlinespiel.

Die Beta-Server für das Free2Play-Onlinespiel Triad Wars, ein Ableger von Sleeping Dogs, werden Anfang nächsten Jahres offline genommen.

Das gab der zuständige Entwickler United Front Games jetzt im offiziellen Forum bekannt gegeben. Demnach können die Tester noch bis zum 20. Januar 2016 auf den Servern spielen, bevor diese dann endgültig vom Netz gehen.

Ob das gleichbedeutend ist mit dem vollständigen Aus für das Onlinespiel, ist bisher zwar noch nicht bekannt. Allerdings deutet der Tonfall der Entwickler darauf hin, dass es für Triad Wars wohl keine Zukunft mehr gibt. So werden unter anderem demnächst genauere Informationen folgen, wie Spieler ihr bereits investiertes Geld zurückfordern können. Außerdem ist es in den verbleibenden Wochen möglich, Ingame-Gold komplett kostenlos zu erwerben. Das alles sind keine Schritte, die bei einer Weiterführung des MMOs erfolgen würden.

Bei Triad Wars handelt es sich um ein neues Online-Spiel der Sleeping-Dogs-Macher von United Front Games. Das exklusiv für den PC erscheinende Spiel wartet mit einer offenen Spielwelt, Autorennen und Kämpfen auf, verzichtet allerdings auf eine festgelegte Story - die schreiben die Spieler nämlich selbst schreiben. Dazu errichten sie ihr eigenes Syndikat und kämpfen mit anderen Spielern um Gebietsgewinne und Ressourcen.

Triad Wars - Trailer: So blutig ist der Hongkongs Straßenkrieg 1:24 Triad Wars - Trailer: So blutig ist der Hongkongs Straßenkrieg


Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.