Trine - Enchanted Edition mit neuer Grafikengine veröffentlicht

Der Entwickler Frozenbyte hat eine Beta-Version des Fantasy-Platformers Trine: Enchanted Edition veröffentlicht. Die neue Version des 2009 erschienen Titels bietet eine neue Grafikengine und Online-Multiplayer-Unterstützung.

von Stefan Köhler,
19.06.2014 15:43 Uhr

Die Helden aus Trine kehren zurück - in der Enchanted Edition, die fünf Jahre nach der Erstveröffentlichung die Grafikengine von Trine 2 implementiert.Die Helden aus Trine kehren zurück - in der Enchanted Edition, die fünf Jahre nach der Erstveröffentlichung die Grafikengine von Trine 2 implementiert.

Der Indie-Entwickler Frozenbyte hat den Support des Fantasy-Platformers Trine auch fünf Jahre nach der Erstveröffentlichung nicht eingestellt. Und das neueste Update hat es in sich:

Die Trine: Enchanted Edition ist eine kostenlose Neuauflage des Originals auf Basis der Trine-2-Engine. Neben dem Grafikupdate wurden auch Gameplay-Verbesserungen vorgenommen.

Und: Trine unterstützt mit der Enchanted Edition nun Online-Multiplayer-Koop. Zuvor konnte Trine nur an einem PC mit mehreren Controllern gesteuert werden.

Alle Spieler, die Trine via Steam gekauft haben, können den Beta-Test der Enchanted Edition direkt ausprobieren - eine Anleitung zur Installation findet sich unter diesem Link.

Bislang soll ist die Enchanted Edition nur für PCs erscheinen, eine Mac- und Linux-Version sollen kurz darauf folgen. Rein spekulativ könnte man vermuten, dass es sich um einen Test für einen Next-Gen-Re-Release für Xbox One und PlayStation 4 handelt - eine Ankündigung diesbezüglich gibt es allerdings nicht.

Trine ist ein 2009 erschienener Indie-Platformer, bei dem drei Fantasy-Helden durch verschiedene Levels geführt werden mussten - wahlweise alleine oder im Koop mit zwei Freunden. Seinerzeit wurde vor allem die ausgewöhnliche Grafik gelobt.

» Zum Test von Trine auf GameStar.de

Trine - Screenshots ansehen


Kommentare(25)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.