Trinity: Ego-Shooter von Gray Matter

von GameStar Redaktion,
28.04.2003 12:10 Uhr

Activision hat am Wochenende den Ego-Shooter Trinity angekündigt. Im Jahr 2013 sind Sie als biotechnisch verbesserte Ein-Mann-Armee unterwegs, um New Orleans vor dem Bösen zu retten. Die Entwickler der PC-Version Gray Matter (Return to Castle Wolfenstein ) gönnen Trinity die aus Matrix und Max Payne schon bestens bekannte Bullet Time. Hier heißt der Effekt Flash Time und wird mit den biotechnischen Fähigkeiten der Hauptperson begründet. Lustige Idee: Die Programmierer bauen in den Spielablauf einen Wallhack ein, mit dem Sie durch Wände sehen können. Geplanter Erscheinungstermin ist 2004. Erste Bilder finden Sie bei IGN.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen