Triple-Core-Notebooks ab 2010 - AMD plant Phenom II N820

AMD will 2010 verstärkt im Notebook-Markt angreifen. Dabei helfen soll eine Triple-Core-CPU, der Phenom II N820.

von Moritz Jäger,
25.10.2009 09:30 Uhr

Beim Phenom II N820 handelt es sich laut Fudzilla im Endeffekt um einen Quad-Core-CPU, bei der ein Kern deaktiviert wird. AMD will diesen Tripple-Core im mobilen Bereich positionieren. Der N820 hat einen TDP 35W und ist Teil einer kommenden AMD-Plattforme, Codename Danube. Die CPU hat einen Cache von 1,5 MByte, pro Core stehen somit 512 KByte zur Verfügung. Zudem wird DDR3-1333 unterstützt, auch die Virtualisierungslösung AMD-V ist mit an Bord.

Im April ist bereits eine Präsentation mit der Notebook-Planung von AMD geleaked. Darin ist unter anderem die Planung für Accelerated Processing Units (APU) zu sehen, die in einer Plattform mit dem Codenamen Sabine verbaut werden sollen. Allerdings plant AMD diese Technologie erst 2011.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen