Trust 350FL Mouse Secu-Scan

Sehr teure Maus für Sicherheits-Fans. Spieler lassen hingegen den Finger von Trusts 350FL Mouse Secu-Scan Optical und greifen sich Logitechs MX500.

14.04.2003 15:55 Uhr

Angst vor fremden Fingern an Ihren Daten? Mit der kabelgebundenen 350FL Mouse Secu-Scan Optical von Trust gehören solche Sorgen der Vergangenheit an - falls Sie Geduld mitbringen. Ein Scanfenster auf dem Mausrücken liest Ihren Fingerabdruck ein und soll Ihren PC so vor unerlaubten Zugriffen schützen. Eine entsprechende Benutzerkennung richten Sie in wenigen Minuten ein. Bis ein Fingerabdruck bei der Anmeldung endlich korrekt erkannt wurde, brauchten wir in unserem Test allerdings teilweise sehr viele Versuche.

Viel mehr als die verkappte Sicherheitstechnik interessiert uns die Spieletauglichkeit des Trust-Nagers. Dort gibt es nur wenig Licht und viel Schatten: Größtes Manko ist der lahme optische Sensor, der bei rasanten Action-Titeln wie UT 2003 exaktes Steuern unmöglich macht. Dazu kommen ein zu leichtgängiges Mausrad und zwei klapprige Seitentasten. Nur die eigentlichen Mausbuttons überzeugten uns durch ein angenehmes Klickgefühl. Für Spieler kommt die 350FL Mouse Secu-Scan Optical nicht in Frage. Im Vergleich zum extrem präzisen Referenz-Mäuserich MX500 von Logitech für 55 Euro sind die 100 Euro für diesen Nager rausgeworfenes Geld.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...