Turtles und Spider-Man von Steam entfernt - Activision nimmt Superhelden-Spiele aus dem Verkauf

Activision hat drei Spiele aus dem digitalen Verkauf genommen. Betroffen sind ein Turtles- und zwei Spider-Man-Abenteuer.

von Johannes Rohe,
05.01.2017 16:20 Uhr

Es hat sich ausgesponnen: The Amazing Spider-Man 1 und 2 wurden aus dem Verkauf genommen.Es hat sich ausgesponnen: The Amazing Spider-Man 1 und 2 wurden aus dem Verkauf genommen.

Mit dem Jahreswechsel scheinen zahlreiche Verträge zwischen Spieleherstellern und deren Lizenzpartnern ausgelaufen zu sein. Nachdem Codemasters bereits seine Rennspiele Dirt 3, Race Driver: Grid und F1 2013 aus Lizenzgründen aus dem Steam Store entfernt hat, sind nun auch Spiele von Activision Blizzard betroffen.

Der Publisher nimmt die Spiele The Amazing Spider-Man 1 und 2 sowie Teenage Mutant Ninja Turtles: Mutants in Manhattan aus dem Verkauf - und zwar nicht nur auf Steam sondern ebenfalls im Xbox-, Nintendo- und Playstation-Store. Wer die Spiele bereits besitzt, kann sie aber weiterhin herunterladen und spielen.

Besonders im Fall des Turtles-Spiels kommt der Verkaufsstopp überraschend, schließlich ist Mutants in Manhattan erst im Mai 2016 erschienen und damit nicht mal ein Jahr alt. Andererseits war Dimi von der Qualität der Lizenzumsetzung auch ziemlich enttäuscht, allzu traurig müssen wir also nicht sein.

Immer wieder verschwinden Spiele aus unterschiedlichen Gründen aus dem Steam-Store. Den zehn interessantesten Fällen haben wir ein eigenes Video gewidmet.

Video: Vermisst! - Diese Spiel sind von Steam verschwunden 5:55 Video: Vermisst! - Diese Spiel sind von Steam verschwunden

Teenage Mutant Ninja Turtles: Mutants In Manhattan - Screenshots ansehen


Kommentare(19)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.