TwinMOS - Geschäftsaufgabe am 15. April

Wie DigiTimes meldet, wird der einer der Veteranen der Speicherhersteller am 15. April die Pforten schliessen. Es handelt sich dabei um TwinMOS , eine Firma, die sich in früheren Zeiten vor allem mit seinen BH5-Chips bei Übertaktern einen guten Ruf erworben hatte. Die stark gesunkenen Speicherpreise zwingen TwinMOS nun, die Firma zu schliessen. Versuche eine Restrukturierung oder eines Verkaufs sind gescheitert. Die meisten Angestellen sind bereits beim Flash-Hersteller Silicon-Power Compu ter untergekommen. Beobachter befürchten nun, dass TwinMOS nur der erste Hersteller ist, der die Segel streicht.

von Georg Wieselsberger,
12.04.2008 11:13 Uhr

Wie DigiTimes meldet, wird der einer der Veteranen der Speicherhersteller am 15. April die Pforten schliessen. Es handelt sich dabei um TwinMOS, eine Firma, die sich in früheren Zeiten vor allem mit seinen BH5-Chips bei Übertaktern einen guten Ruf erworben hatte. Die stark gesunkenen Speicherpreise zwingen TwinMOS nun, die Firma zu schliessen. Versuche eine Restrukturierung oder eines Verkaufs sind gescheitert. Die meisten Angestellen sind bereits beim Flash-Hersteller Silicon-Power Computer untergekommen. Beobachter befürchten nun, dass TwinMOS nur der erste Hersteller ist, der die Segel streicht.


Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.