Twitch.tv - Existiert wohl nur wegen Starcraft 2

Der Mitgründer und heutige CEO von Twitch sieht in StarCraft 2 die Geburtsstunde des später so erfolgreichen Live-Streaming-Portals.

von Tobias Ritter,
30.07.2017 15:00 Uhr

StarCraft 2 hat offensichtlich massiv zur Entstehung von Twitch.tv beigetragen. StarCraft 2 hat offensichtlich massiv zur Entstehung von Twitch.tv beigetragen.

Ohne StarCraft 2 würde das beliebte Streaming-Portal Twitch.tv in seiner heutigen Form möglicherweise gar nicht existieren. Das hat Emmett Shear, einer der Gründer und CEO von Twitch, jüngst in einem Gespräch mit Blizzard zum siebten Geburtstag des Echtzeitstrategiespiels durchblicken lassen.

Damals habe er, wie jeder andere Brood-War-Fan auch, der Veröffentlichung von StarCraft 2 entgegen gefiebert. Als die Beta dann endlich gestartet sei, hätten jede Menge Leute angefangen, ihr Beta-Gameplay auf dem Twitch-»Vorgänger« Justin.tv zu streamen.

Das habe ihn total begeistert und es sei beim Justin.tv-Team die Idee entstanden, als nächsten Schritt einen Fokus auf das beliebte Streamen von Gaming-Content zu legen. Das war die Geburtsstunde des später ausgegliederten Twitch.tv.

Justin.tv selbst wurde im August 2014 komplett eingestellt.

Da jubelt der Twitch-Finanzchef - Meinung: Bei den Cheers geht's nur ums Geld!

Wer oder was ist Kappa? - Video: Wir erklären das beliebte Twitch-Meme 3:08 Wer oder was ist Kappa? - Video: Wir erklären das beliebte Twitch-Meme

StarCraft 2 - Multiplayer-Screenshots ansehen


Kommentare(25)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.