Two Worlds 2 - Publisher reagiert auf Ärger über Mikrotransaktionen in sechs Jahre altem Spiel

Publisher Top Ware reagiert auf den Ärger der Fans über die neuen Mikrotransaktionen im sechs Jahre altem Spiel Two Worlds 2. Die Konsole ist wieder freigeschaltet, doch der Shop bleibt.

von Manuel Fritsch,
19.06.2017 19:41 Uhr

Der Publisher hat auf die Verärgerung der Fans auf die Änderungen in Two Worlds 2 reagiert und ein Statement veröffentlicht.Der Publisher hat auf die Verärgerung der Fans auf die Änderungen in Two Worlds 2 reagiert und ein Statement veröffentlicht.

Vor wenigen Tagen berichteten wir über das sechs Jahre alte Spiel Two Worlds 2. Der Publisher Top Ware entschied sich - sehr zum Unmut der verbliebenden Fans - Mikrotransaktionen in die PC-Version des sechs Jahre alte Spiel zu patchen. Vor allem sorgte die Entfernung der Konsole für Ärger und Enttäuschung, da man diese Eingabeaufforderung für Cheats nutzen konnte, die nun nur noch mit Echtgeld im Store gekauft werden sollen.

Mehr zum Hintergrund: Two Worlds 2 - Publisher patcht Mikrotransaktionen in sechs Jahre altes Spiel, Fans sauer

Der Publisher reagiert nun auf die Reaktionen der Fans und hat ein offizielles Statement (via Eurogamer) veröffentlicht. Das Statement im vollständigen Wortlaut (auf englisch) finden Sie unterhalb der Nachricht eingebunden. Darin erklärt der Publisher, dass er für das aktuelle Update des Spiels einige Features in die PC-Version von Two Worlds 2 gepatcht habe, die noch aus der Xbox-360-Version stammen. Zum Zeitpunkt des Releases (2010) habe Steam noch nicht all dieses Features unterstützt - unter anderem eben In-App-Purchases. Für den neuen DLC Call of the Tenebrae habe man sich nun dazu entschieden, diese »Verbesserungen« wie eine verbesserte Game-Engine, Achievements und eben auch den Marketplace nachzuliefern.

Konsole wieder verfügbar, Ingame-Shop bleibt

Nach dem lautstarken Feedback der Spieler habe man sich nun dazu entschieden, die Sperrung der Konsole im Singleplayer-Modus wieder aufzuheben - im Multiplayer war dieser wegen Cheat-Gefahr sowieso schon gebannt. Ebenso wurde der DRM des Spiels mit dem kostenlosen Update entfernt.

Der Publisher begründet den Ingame-Marktplatz damit, dass die Käufe optional seien und es viele User in der Xbox-360-Version gab, die davon Gebrauch machten. Nichts aus dem Shop sei exklusiv, das Spiel würde dadurch nicht eingeschränkt werden - Singleplayer müssten nicht fürchten, kein komplettes Spiel zu besitzen. Mit dem erneuten Freischalten der Konsole dürften sich die meisten Spieler wohl auch mit dieser Situation abfinden können.

"Original-Zitat: With the 2.0 update for Two Worlds 2, we implemented some features from the Xbox 360 version to the Steam Version. At the time the game came out in 2010, Steam did not support features like achievements or in-game purchases, but Xbox Live did. For the DLC Call of the Tenebrae [the expansion], we made several improvements to the game engine and added features like achievements and a marketplace we took from the Xbox version. We decided to release this improvement as a free update to all owners of the main game, independent of if they have purchased the new DLC (which requires the engine update) or not. With the same update, the DRM for Two Worlds 2 has been removed as well as the developer console, but after some users asked us to put it back in, we re-activated the developer console for single-player. For multiplayer the console was never available, to avoid cheating. The in-game purchases are optional and not required to play the game - all items which are available for purchase can also be found in inside the game. From our seven years of experience with the Xbox 360 version we know that there are many users who like the possibility of purchasing items like healing potions and mana potions. Those who do not like it do not need to purchase anything - same as it is since release in 2010 for all Xbox 360 users. Two Worlds 2 is not Free2Play or Pay2Play. Everyone who owns the game has the full product with all features and the full gaming experience. The only special items not in the standard version can be found in the digital deluxe content, in some special editions or in the season pass. But these items are not available as in-game purchases."

Two Worlds 2 - Screenshots aus dem DLC »Call of the Tenebrae« ansehen


Kommentare(22)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.