Ubi Soft erzielt Rekordumsatz

von Georg Valtin,
27.06.2003 08:55 Uhr

Der französische Entwickler und Publisher Ubi Soft erzielte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2002/2003 einen neuen Rekordumsatz von 453 Millionen Euro. Das bedeutet eine Steigerung um 30 Prozent (bei konstantem Wechselkurs) zum vorigen Geschäftsjahr, der Bruttogewinn stieg im Vergleich um 28 Prozent. Laut Ubi Soft verdankt man das Rekordergebnis vor allem den guten Verkäufen der Top-Titel wie Splinter Cell, Rayman 3 und Ghost Recon.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen