Ubisoft - Der Publisher hält an der PlayStation Vita und der Wii U fest

Ubisoft glaubt auch weiterhin fest sowohl an die PlayStation Vita als auch an die Wii U. Vor allem in die starken Marken von Nintendo und deren Zugkraft hat der Publisher großes Vertrauen.

von Andre Linken,
26.08.2013 13:47 Uhr

Ubisoft glaubt weiterhin an die Wii U und die PlayStation Vita.Ubisoft glaubt weiterhin an die Wii U und die PlayStation Vita.

Während sich einige Publisher derzeit etwas von der Wii U abwenden beziehungsweise zurückhaltend geben, glaubt Ubisoft auch weiterhin an Nintendos jüngste Konsole. Das geht zumindest aus einem aktuellen Interview des Magazins IGN mit Alain Corre hervor.

Dieser erklärte, dass Nintendos derzeit wichtigste Aufgabe sei, ein noch größeres Publikum mit der Wii U zu erreichen. Genügend Potenzial sei definitiv vorhanden.

»Wir glauben alle daran, dass sie in der Lage sind, noch mehr Exemplare zu verkaufen. Sie haben einige der besten Marken in der Welt und einige der besten Erinnerungen für ihre Speler. Wenn du Smash Bros. gespielt hast, willst du auch das nächste spielen. Diese Marken haben auf jeden Fall eine Zukunft. Es liegt nun an ihnen, an ihrer Kommunikation zu arbeiten, um die Konsole in mehr Hände zu geben.«

Zudem ist Ubisoft von der aktuellen Entwicklung der PlayStation Vita sehr begeistert. Auch Sonys Handheld will der Publisher die Treue halten.

»Wir sind sehr freudig überrascht über Sonys letzte Aktionen mit der Vita. Den Preis zu senken, in neue Marken investieren und die Vita als zweiten Bildschirm für die PlayStation 4 zu verwenden; all das gewährt viele Vorteile für die Zukunft der Vita,«

» Promotion: Die Wii U im Preisvergleich kaufen

Nintendo Wii U - Bilder ansehen


Kommentare(13)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.