Ubisoft Finanzbericht - 9,5 Millionen Spieler in The Division, Far Cry Primal über den Erwartungen

Ubisoft hat eine Finanzpressemitteilung zum Geschäftsjahr 2015-2016 veröffentlicht und freut sich über 9.5 Millionen Spieler in The Division. Der Urzeitableger Far Cry Primal habe sich außerdem besser als erwartet verkauft.

von Manuel Fritsch,
12.05.2016 18:58 Uhr

Ubisofts Finanzrepot zeigt: The Division hat 9,5 Millionen registrierte Nutzer, deren aktive Basis im Schnitt 3 Stunden pro Tag im Spiel verbringt.Ubisofts Finanzrepot zeigt: The Division hat 9,5 Millionen registrierte Nutzer, deren aktive Basis im Schnitt 3 Stunden pro Tag im Spiel verbringt.

Yves Guillemot, Mitgründer und Chef des französischen Publisher Ubisoft hat heute die aktuellen Zahlen des Unternehmens zum Ende des aktuellen Fiskaljahres bekannt gegeben. Dabei gab er bekannt, dass das Shooter-MMO The Division aktuell 9,5 Millionen registrierte User verzeichnen kann. Die davon »aktive« Userbase spiele das Tom-Clancy-Produkt außerdem im Durchsnitt drei Stunden am Tag.

The Division wurde im März veröffentlicht und wurde kurz nach dem Launch das bis dato erfolgreichste Produkt aus dem Hause Ubisoft.

Etwas überraschender ist die Bekanntgabe, dass auch der Urzeit-Ableger Far Cry Primal laut Aussagen von Ubisoft »die eigenen Erwartungen« übertroffen habe. Der neueste Teil der Shooter-Serie habe, so der Bericht, »die besten Verkaufszahlen einer Februar-Veröffentlichung« bei Ubisoft bisher erreichen können.

Auch für den dritten Titel, Rainbow Six Siege gab es Lob vom Firmenchef. Laut Guillemot habe der Taktikshooter seine Spielerschaft im Laufe des Jahres »verdoppeln« können. Genaue Zahlen wurden jedoch nicht genannt, was die Gewichtung der Aussage natürlich deutlich abschwächt.

Auch interessant:The Division: Status-Update - Alle Infos zum Patch 1.2 aus dem Livestream

Wie gut sich The Division verkauft haben muss, verrät auch ein Blick auf das letzte Quartal. Der Umsatz betrug dort 624,9 Millionen Euro. Im Vergleich zum Vorjahr war das ein Zuwachs von 267,7 Prozent. Dort hat das Unternehmen in dem dreimonatigen Zeitraum knapp 170 Millionen Euro umgesetzt. Der Jahresgewinn stieg leicht an, von 122,6 Millionen auf 129 Millionen Euro.

Klartext zu Mikrotransaktionen in The Division - Hört endlich auf mit dem Quatsch! Klartext zu Mikrotransaktionen in The Division - Hört endlich auf mit dem Quatsch!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...