Ubisoft - Einige Spiele wechseln Server-Host

Ein Umzug einiger Spiel-Server des Publishers Ubisoft soll in Zukunft höhere Stabilität und eine bessere Infrastruktur bieten. Zwar werden einige Multiplayer-Modi diverser Spiele kurz nicht verfügbar sein, aktuelle Titel sind davon jedoch nicht betroffen.

von Florian Inerle,
02.02.2012 17:38 Uhr

Das Unternehmen Ubisoft wurde 1986 gegründet.Das Unternehmen Ubisoft wurde 1986 gegründet.

Am 7. Februar 2012 will der Publisher Ubisoft einige seiner Spiel-Server umziehen. Für die Dauer des Umzugs werden die Multiplayer-Modi einiger Spiele nicht zur Verfügung stehen. Die meisten aktuellen Titel wie Anno 2070 , Driver: San Francisco oder Assassins Creed: Revelations sind davon jedoch nicht betroffen.

»Am 7. Februar beginnt Ubisoft einige seiner Online-Dienstleistungen von einem Drittanbieter auf eine neue Einrichtung zu verschieben. Während der Überleitung sind einige Ubisoft-Services von Online-Spielen nicht verfügbar«, schreibt das Unternehmen in einer Stellungnahme.

»Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten bei den Benutzern«.

Der Schritt soll Wartungsarbeiten in Zukunft einfacher gestalten und die Infrastruktur verbessern. Auch die generelle Online-Zeit der Server soll erhöht werden.

Diese Spiele sind während des Umzugs nicht spielbar:

  • Assassin’s Creed
  • Tom Clancy’s H.A.W.X. 2
  • Might & Magic : Heroes VI (PC)
  • Splinter Cell Conviction (Mac)
  • The Settlers 7: Paths to a Kingdom (PC)
  • The Settlers (Mac)

Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...