Ubisoft - Kauft Tom Clancy-Marke

von Andre Linken,
22.03.2008 13:59 Uhr

Wenn der Publisher Ubisoft bisher ein neues Spiel unter dem Titel Tom Clancy (Splinter Cell, Rainbow Six etc.) auf den Markt gebracht hat, musste das Unternehmen stets Lizenzkosten an den gleichnamigen Autor bezahlen. Das hat ab sofort ein Ende. Nicht etwa, weil Ubisoft in Zukunft auf den zugkräftigen Namen verzichten will, sondern weil sich beide Parteien auf einen besonderen Deal geeinigt haben.

Ubisoft hat mit sofortiger Wirkung sämtliche Rechte des Namens Tom Clancy für den Gebrauch in Videospielen sowie verwandten Projekten erworben. Über die Höhe des Kaufbetrages wurde allem Anschein nach Stillschweigen vereinbart. Doch wie der Publisher bekannt gegeben hat, werde das Unternehmen dank dieses Deals künftig rund fünf Millionen Euro einsparen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen