Ubisoft - Tool gegen Raubkopien vorgestellt

Der französische Publisher Ubisoft hat wie bereits angekündigt ein neues Tool gegen Raubkopien vorgestellt.

von Frank Maier,
26.01.2010 11:38 Uhr

Die Anzahl der in BitTorrent-Tauschbörsen und Peer-to-Peer-Netzwerken angebotenen Raubkopien nimmt immer größere Ausmaße an. Die Folge: Sinkende Umsatzerlöse. Deshalb haben mittlerweile nahezu alle großen Publisher den Kampf gegen Raubkopien aufgenommen - mehr oder weniger erfolgreich.

Als einer der letzten hat nun auch der französische Publisher Ubisoft sein neuestes Tool vorgestellt, mit dem der Software-Piraterie Einhalt geboten werden soll. An sich keine große Überraschung, schließlich hatte Yves Guillemot, CEO bei Ubisoft, bereits im November vergangenen Jahres die Entwicklung eines Tools angekündigt, ohne damals allerdings ins Detail zu gehen. (wir berichteten):

So wird Ubisoft nach Angaben amerikanischer Medien zukünftig komplett auf klassische Kopierschutzmechanismen verzichten und stattdessen einen ähnlichen Weg wie Valves Online-Plattform Steam oder Microsofts Games for Windows Live einschlagen.

Die neue Plattform soll demnach einen Lösungsansatz bieten, der alle bisherigen Kritikpunkte an DRM (Digital Rights Management ) ausmerzt. So können Spieler zukünftig das Spiel nicht nur beliebig oft installieren sondern auch ohne DVD im Laufwerk spielen. Der Nachteil: Die Freischaltung der Spiele erfolgt ausschließlich über einen vorhandenen Ubi.com-Account. Somit wird eine vorhandene Internetverbindung für die Registrierung zwingend vorausgesetzt.

Selbst die Speicherstände werden zukünftig nicht mehr auf der heimischen Festplatte, sondern auf den Servern von Ubisoft abgespeichert. Ein Zugriff ist damit von jedem Rechner aus möglich.

Ab welchem Zeitpunkt Ubisoft das Tool einführen will ist zwar nicht bekannt, allzu lange dürfte es allerdings nicht mehr dauern.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen