Ubisoft - Weiterhin hohe Verkaufszahlen von AC: Unity schlagen Umsatzziel

Der Publisher Ubisoft hat seine Finanzübersicht zum ersten Quartal 2016 offengelegt. So brach der Umsatz gegenüber dem Vorjahr um fast drei Viertel ein, war aber dennoch über den Erwartungen dank unerwartet hoher Verkaufszahlen von Assassin’s Creed Unity

von Stefan Köhler,
09.07.2015 20:00 Uhr

Assassin's Creed Unity verkauft sich weiterhin gut - das überrascht selbst den Entwickler und Publisher Ubisoft, dessen Umsatzprognose dank dem Action-Adventure geschlagen wurde.Assassin's Creed Unity verkauft sich weiterhin gut - das überrascht selbst den Entwickler und Publisher Ubisoft, dessen Umsatzprognose dank dem Action-Adventure geschlagen wurde.

Der Publisher Ubisoft hat seinen Finanzbericht zum ersten Quartal 2016 offengelegt. Das Quartal endete zum 30. Juni 2015, die Übersicht von Ubisoft findet sich hier.

Laut dem Finanzbericht sind die Umsätze gegenüber dem Vorjahr um fast drei Viertel eingebrochen, und zwar um exakt 73,2 Prozent auf 96,6 Millionen Dollar. Das war aber ohne großen Release zu erwarten, denn 2015 wurde in diesem Zeitraum Watch Dogs veröffentlicht und insgesamt 360,1 Millionen Dollar eingestrichen. Ubisoft hatte in diesem Jahr mit nur 80 Millionen Dollar Umsatz gerechnet.

Dass die Erwartungen übertroffen wurden, hat laut Ubisoft mit einem unverhofft gut verkaufenden Assassin's Creed Unity zu tun - scheinbar ist man vom anhaltenden Erfolg selbst überrascht. Auch Far Cry 4, The Crew und Watch Dogs sollen sich noch gut verkaufen haben, der Umsatz des back catalog stieg um 59,3 Prozent.

Ebenfalls geholfen hat der digitale Markt, der für 54,1 Millionen Dollar Umsatz verantwortlich war und damit 56 Prozent der Einnahmen ausmacht - im Vorjahr lag der Wert nur bei 23,2 Prozent.

Das zweite Quartal bis Ende September soll etwa 90 Millionen Umsatz bringen, veröffentlicht werden Might & Magic Heroes 7 für PC, Rabbids Appisodes für iOS und Android sowie Toy Soldiers: War Chest für Xbox One, PS4 und PC. Das Weihnachtsgeschäft dürfte dann deutlich besser ausfallen, hier sollen Assassin's Creed Syndicate, Just Dance, Rainbow Six: Siege, Trackmania Turbo und Anno 2205 machen.

Assassin's Creed Syndicate - Bandenkriege in London im Render-Trailer 4:26 Assassin's Creed Syndicate - Bandenkriege in London im Render-Trailer

Assassin's Creed Syndicate - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen