Übernahme erneut abgelehnt - Steve Ballmer will Yahoo nicht mehr

Obwohl Yahoo den bisherigen CEO Jerry Yang, der als Hauptgrund für die gescheiterte Übernahme durch Microsoft gilt, ersetzen will, hat Steve Ballmer den dadurch aufgekommenen Spekulationen erneut eine Absage erteilt.

von Georg Wieselsberger,
20.11.2008 14:44 Uhr

Obwohl Yahoo den bisherigen CEO Jerry Yang, der als Hauptgrund für die gescheiterte Übernahme durch Microsoft gilt, ersetzen will, hat Steve Ballmer den dadurch aufgekommenen Spekulationen erneut eine Absage erteilt. Das Thema sei beendet und Microsoft werde kein neues Angebot machen. Er könne sich jedoch durchaus eine Zusammenarbeit bei der Websuche vorstellen, allerdings gäbe es auch hier zur Zeit keinerlei Verhandlungen.

Täglich informiert sein? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...