Under The Dome - Stephen Kings SciFi-Serie wird nicht verlängert

Der US-Sender CBS kündigt nun vorzeitig das Ende der SciFi-Serie Under The Dome an. Nach drei Staffel läuft in den USA schon bald die letzte Folge.

von Vera Tidona,
01.09.2015 12:30 Uhr

US-Serie Under The Dome nach Stephen King wird nach drei Staffeln eingestellt. US-Serie Under The Dome nach Stephen King wird nach drei Staffeln eingestellt.

Die Tragödie in Chester's Mill findet ein vorzeitiges Ende: Der US-Sender CBS wird die einst erfolgreiche Serie »Under The Dome« nicht verlängert. Somit ist die aktuell in den USA ausgestrahlte dritte Staffel auch die letzte. Da bereits die finale Folge der Staffel nächste Woche am 10. September auf Sendung geht, dürften den Machern kaum Zeit bleiben, die noch offenen Handlungsstränge entsprechend anzupassen. Demnach ist ein recht abruptes Ende der Serie zu befürchten.

Die Science-Fiction-Serie »Under The Dome« basiert auf einer Buchvorlage von Stephen King und wurde beim Start vor zwei Jahren mit 13 Millionen Zuschauer für die Pilotfolge recht bald zum Publikumshit. Doch bereits die zweite Staffel hatte mit sinkenden Einschaltquoten zu kämpfen, schließlich verfolgten gerade einmal vier Mio. US-Zuschauer die aktuellen Folgen der dritten Staffel. Somit ist die Entscheidung von CBS, die Serie nicht fortzusetzen, durchaus nachvollziehbar.

Hinter der Serie über eine Kleinstadt, deren Bewohner aus bisher unerklärlichen Gründen durch eine transparente Kuppel vom Rest der Welt abgeschnitten sind, stehen die Produzenten Steven Spielberg und Brian K. Vaughan. Hierzulande zeigt ProSieben die Serie in deutscher Erstausstrahlung, die dritte Staffel geht ab dem 2. September an den Start.


Kommentare(41)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.