Ungepatcht online - 20 Minuten bis zur Wurmattacke

von Patrick Zahnleiter,
19.08.2004 10:15 Uhr

Wie das Internet Storm Center, das Internet-Frühwarnsystem des SANS Institut, berichtet, hat man mit einem ungepatchten System online keine Chance mehr. Die durchschnittliche Zeit, bis es zu einem Angriff durch einen Virus, Wurm, Trojaner oder sonstiger Malware kommt, beträgt laut Diagramm gerade mal 20 Minuten. Man hat also nicht einmal die Zeit sich Sicherheitsupdates herunterzuladen, nachdem man das Betriebssystem neu aufgespielt hat. Vor einem Jahr hatte man bis zum ersten Angriff noch doppelt so viel Zeit.

Am ratsamsten ist es, vor dem ersten Besuch im Internet eine Firewall einzurichten oder die verfügbaren Updates und Patches bereits im Vorfeld zusammenzusuchen und installationsfertig bereitzustellen. Ein Virenscanner kann auch nur mit den neusten Virensignaturen seine Arbeit verrichten. Diese bekommt er aber erst, wenn der Computer mit dem Internet verbunden ist und dann kann es schon zu spät sein.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen