Urban Empire - Exklusive Gameplay-Videos von Writing Bull

Der auf Strategiespiele spezialisierte YouTuber Writing Bull zeigt jetzt als erster kommentierte Gameplay-Videos aus dem Aufbau- und Politikspiel Urban Empire. Mit dabei ist auch der Produzent vom Entwickler-Team Fragment Production.

von Christian Fritz Schneider,
11.08.2016 15:05 Uhr

Urban Empire beginnt im 19. Jahrhundert in einem kleinen Dorf. Doch die Siedlung wird in den nächsten 200 Jahren deutlich wachsen.Urban Empire beginnt im 19. Jahrhundert in einem kleinen Dorf. Doch die Siedlung wird in den nächsten 200 Jahren deutlich wachsen.

Eine innovative Mischung aus Städtemanagement und Politik-Simulator soll Urban Empire werden. Erstmals zeigt nun eine Videoreihe des YouTubers Writing Bull lange Gameplay-Passagen aus dem Spiel.

Der Strategie-Spezialist konnte bei einem Besuch beim Wormser Publisher Kalypso Media eine Alpha-Version spielen und seine Probepartie aufzeichnen. Zusammen mit Producer Helge Peglow gehen die beiden im Video auf Features ein und sprechen über die Spielphilosophie und Entwicklung.

Worum geht es in Urban Empire?

Bei Urban Empire kontrolliert der Spieler die Geschicke einer Familiendynastie, die ab dem frühen 19. eine kleine, fiktive Stadt im damaligen Österreich-Ungarn leitet. Ähnlich wie in Städte-Simulationen wie Cities Skylines oder Sim City gilt es, Bebauungszonen auszuweisen, Servicegebäude zu platzieren und den kommunalen Haushalt zu verwalten.

Allerdings muss der Spieler seine Macht mit Anderen teilen: Im Stadtrat muss er alle wichtigen Entscheidungen zur Abstimmung stellen. Zweifeln die Politiker an den Vorgaben des Bürgermeisters, muss er die Ratsfraktionen wahlweise umschmeicheln, einschüchtern oder gar bedrohen. Übertreibt er seine Einflussnahme, werden die Politiker bockig, im schlimmsten Fall droht die Entmachtung des Stadtoberhaupts.

200 Jahre politischer Druck

Über zwei Jahrhunderte hinweg spannen sich die Partien. Aus der Familiendynastie kommt bald Nachwuchs auf den Bürgermeistersessel und muss sich mit den Problemen einer Welt im Wandel herumschlagen. Über 1.000 Ereignisse werden teils zufällig ausgelöst, teils sind sie aufgrund realer historischer Ereignisse geskriptet.

Immer neue Fraktionen äußern ihre Wünsche und ihre sich widersprechenden politischen Interessen. Technologien und soziale Errungenschaften werden erforscht, und der politische Überlebenskampf wird allmählich immer härter.

Anspielen auf der Gamesom 2016

Urban Empire wird von dem finnischen Studio Fragment Production entwickelt und soll am 20. Januar 2017 für den PC erscheinen. Auf der Gamescom wird eine Demoversion des Titels am Stand von Publisher Kalypso Media in Halle 8.1 Stand C040 anspielbar sein.

Urban Empire - Screenshots ansehen


Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.