Valve - Hardware vielleicht schon 2013

Offenbar arbeitet Valve tatsächlich an eigener Hardware. Die Chip-Designerin Jeri Ellsworth sprach in einem Interview bereits von Protoypen und Beta-Tests und dass sie darauf hofft, ihre Produkte schon 2013 der Öffentlichkeit vorzustellen.

von Maximilian Walter,
19.09.2012 14:25 Uhr

Kommt bereits 2013 eine Hardware speziell für Steam-Spiele?Kommt bereits 2013 eine Hardware speziell für Steam-Spiele?

Anscheinend bestätigen sich die Gerüchte über den Entwickler Valve: Die Half-Life -Macher arbeiten tatsächlich an eigener Hardware und haben intern bereits mit Beta-Tests begonnen. Das sagte zumindest Jeri Ellsworth gegenüber der englischsprachigen Website engadget.com.

Jeri Ellsworth ist Computer-Chip-Designerin und arbeitet schon eine ganze Weile bei dem Softwareunternehmen. Dafür untersteht ihr ein eigenes Team, mit dem sie wohl sehr frei arbeiten kann. Auf die Frage, an was genau ihr Team werkelt, antwortete sie: »Daran, Steam-Spiele noch spaßiger im Wohnzimmer zu machen.«

Mit dem Big Picture Mode für die Online-Plattform Steam hat Valve bereits einen wichtigen Schritt Richtung Wohnzimmer gemacht. Die Benutzeroberfläche wird so komplett auf große Bildschirme und die Steuerung mit einem Gamepad ausgelegt. Anscheinend arbeitet Ellsworths Team an entsprechenden Eingabegeräten, um die Hindernisse, die eine Maus und Tastatur-Steuerung vor dem Fernseher mit sich bringen, zu eliminieren.

Wie auch immer das fertige Produkt am Ende aussehen wird - Ellsworth hoffe darauf, dass bereits 2013 erste Spieler ihre Hände an das Produkt legen können. In Valves Büroräumen würde das Gerät bereits für interne Tests zur Verfügung stehen.

Steam Big Picture - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...