Valve - Statement zu Mac-Versionen

Im Rahmen eines Interviews zur Orange Box mit Kikizo wurde Gabe Newell von Valve auch gefragt, warum es keine Mac -Versionen gibt. Newell erklärte, dass sie in den letzten Jahren immer wieder versucht hätten, mit Apple zusammen zu arbeiten. Aber es gäbe da ein sich wiederholendes Schema.

von Georg Wieselsberger,
03.10.2007 10:51 Uhr

Im Rahmen eines Interviews zur Orange Box mit Kikizo wurde Gabe Newell von Valve auch gefragt, warum es keine Mac-Versionen gibt. Newell erklärte, dass sie in den letzten Jahren immer wieder versucht hätten, mit Apple zusammen zu arbeiten. Aber es gäbe da ein sich wiederholendes Schema.

"Wir treffen uns mit Apple, die Leute dort sagen 'Wow, Spiele sind unglaublich wichtig, wir sollten etwas in der Hinsicht tun'. Und dann sagen wir: 'Ok, hier sind drei Sachen, die ihr tun könntet...' und sie sagen 'ok' und wir sehen sie nie wieder."

Das Ganze wiederhole sich, sobald neue Leute bei Apple die vorhergehenden ersetzen. "Sie scheinen etwas in Sachen Spiele machen zu wollen, aber sie ziehen es nie durch", so Newell.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen