Vampyr - Düsteres Rollenspiel auf 2018 verschoben

Vampyr von Dontnod erscheint nicht mehr 2017. Schuld soll ein mittlerweile behobenes technisches Problem sein.

von Elena Schulz,
21.09.2017 11:45 Uhr

Vampyr erscheint doch erst 2018.Vampyr erscheint doch erst 2018.

Das Rollenspiel Vampyr von Dontnod und Focus Home Interactive sollte eigentlich im November 2017 erscheinen, wird jetzt aber auf 2018 verschoben. Schuld ist aber nicht etwa Life is Strange 2, das gerade ebenfalls dort entwickelt wird, sondern ein technisches Problem.

Das soll mittlerweile behoben sein, habe das Team aber weit im Zeitplan zurückgeworfen. Deshalb habe man sich dazu entschieden, den Release zu verschieben:

"Die Veröffentlichung eines Projektes zu verschieben, das einem am Herzen liegt, ist immer eine schwere Entscheidung. Aber wir glauben, dass das Einhalten einer Deadline nie die Qualität gefährden sollte. "

Späterer Release, aber besseres Spiel

Die Verschiebung will man darum auch nutzen, noch mehr Feinschliff beim Balancing zu betreiben und das ambitionierte Rollenspiel auf den Markt bringen, wenn es wirklich fertig ist.

Vampyr spielt kurz nach dem Ersten Weltkrieg. Wir schlüpfen in die Rolle eines Arztes, der die Seuche der Spanischen Grippe eindämmen soll, gleichzeitig aber auch mit seinem Verlangen nach Blut zu kämpfen hat - dummerweise ist er ein Vampir. Der Spieler soll selbst entscheiden können, ob er als »Dexter oder Jack the Ripper spielt«.

Vampyr in der Vorschau: Gewissenbiss zum Morgengrauen

Das führt zu einer komplexen Geschichte mit schwerwiegenden Entscheidungen. Versprochen werden zudem noch eine zumindest halboffene Welt und tiefgehende Spielmechaniken. Zuletzt gab es auf der Gamescom Gameplay aus dem Spiel zu sehen.

Vampyr - Gamescom-Demo im Video: Gameplay hui, Dialoge pfui 6:56 Vampyr - Gamescom-Demo im Video: Gameplay hui, Dialoge pfui


Kommentare(14)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.