Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Inhaltsverzeichnis

Venetica - Lektoren, Mondklingen und gigantische Bosse

Wir haben das Entwicklerstudio Deck 13 in Frankfurt besucht und bisher geheim gehaltene Elemente des Action-Rollenspiels der Ankh- und Jack Keane-Macher in Erfahrung gebracht. Von Lektoren, Mondklingen und gigantischen Bossgegnern, die erst so richtig fies werden, wenn Sie eigentlich tot sein müssten …

von Franz Philipp Dubberke,
08.12.2008 14:37 Uhr

Die Feinde

Die Lektoren sehen eigentlich ganz niedlich aus…Die Lektoren sehen eigentlich ganz niedlich aus…

Während ihres Abenteuers trifft die Heldin Scarlett auf eine ganze Menge skurriler Kreaturen, von denen sie vor allem zu Beginn des Spiels die meisten zügig niederstreckt. Andere hingegen sind deutlich zäher, und Sie müssen sich als Spieler eine Taktik zurechtlegen, um siegreich aus dem Kampf hervorzugehen. So sehen etwa die putzigen Lektoren ganz niedlich aus, sind jedoch wegen ihrer Sprungangriffe hinterhältige Gegner, die die unangenehme Angewohnheit haben, immer wieder aufzustehen, wenn sie eigentlich tot sein sollten.

… sind aber erschreckend gute Kämpfer.… sind aber erschreckend gute Kämpfer.

Um diesen lesenden Biestern Herr zu werden, brauchen Sie zuerst die magische Mondklinge, die in der Lage ist, auch Untote zu verletzen – mit einer normalen Waffe sieht Scarlett im Kampf gegen Wesen der Schattenwelt sonst schnell alt aus.

Neben anspruchsvollen, aber noch halbwegs normalen Gegnern tummeln sich in der Welt von Venetica noch diverse Zwischenbosse, die Sie nur niederstrecken können, wenn Sie ihre Schwachstellen entdeckten und gezielt angreifen: einen gigantischen Steinlöwen können Sie nur mit Hammerschlägen im Kopfbereich vernichten, und eine Riesenkrabbe ist von vorn nahezu unverwundbar, kann aber geknackt werden, indem Sie sie flink umlaufen und von hinten angreifen.

Lesen Sie auf Seite 2 mehr über die mysteriösen Bossgegner in Venetica...

1 von 2

nächste Seite



Kommentare(23)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.