VIA: KT400A Anfang 2003

von Daniel Visarius,
19.12.2002 11:26 Uhr

Vias neuer Athlon-Chipsatz KT400A kommt im ersten Quartal 2003 auf den Markt. Er hat wider Erwarten kein Dual-Channel-DDR-Interface wie der Nforce 2 von Nvidia, arbeitet also auch langsamer. Primär gibt es garantierte Unterstützung für PC3200-Arbeitsspeicher (DDR400) und eine gegenüber dem KT400 leicht verbesserte Performance. Angeblich soll der KT400A Vias letzter Sockel-A-Chipsatz. Wir vermuten allerdings, dass noch einer folgt, und zwar für AMDs aufgebohrten Athlon XP, Codename Barton.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...