Video Game Awards 2007 - Die Gewinner stehen fest

von Andre Linken,
09.12.2007 13:28 Uhr

Die Verleihung der Video Game Awards 2007 hat mittlerweile stattgefunden und somit stehen auch die Gewinner fest. Die meisten Preise konnte der First Person-Shooter Bioshock abräumen - unter anderem als bestes Spiel des Jahres. Zum besten PC-Spiel wurde The Orange Box gekürt. Der aus Deutschland stammende Shooter Crysis erhielt einen Award für die beste Grafik. Hier die Gewinner in der Übersicht:

  • GAME OF THE YEAR: BioShock
  • STUDIO OF THE YEAR: Harmonix
  • BEST SHOOTER: Call of Duty 4: Modern Warfare
  • BEST RPG: Mass Effect
  • BEST MILITARY GAME: Call of Duty 4: Modern Warfare
  • BEST INDIVIDUAL SPORTS GAME: skate
  • BEST HANDHELD GAME: The Legend of Zelda: Phantom Hourglass
  • BEST GRAPHICS: Crysis
  • BEST GAME BASED ON A MOVIE OR TV SHOW: The Simpsons Game
  • BEST RHYTHM GAME: Rock Band
  • BEST DRIVING GAME: DiRT
  • BEST ACTION GAME: Super Mario Galaxy
  • BEST SPORTS GAME: Madden NFL 08
  • BEST SOUNDTRACK: Rock Band
  • BREAKTHROUGH TECHNOLOGY: The Orange Box/ Portal
  • BEST XBOX 360 GAME: BioShock
  • BEST WII GAME: Super Mario Galaxy
  • BEST PS3 GAME: Ratchet & Clank Future: Tools of Destruction (
  • BEST PC GAME: The Orange Box
  • BEST ORIGINAL SCORE: BioShock
  • BEST MULTI-PLAYER GAME: Halo 3
  • MOST ADDICTIVE VIDEO GAME FUELED BY DEW: Halo 3

Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen