Video Game History Foundation - Neue Organisation kümmert sich um den Erhalt von Spielkultur

Die frisch gegründete Non-Profit-Organisation Video Game History Foundation will sich für den Erhalt von Videospielkultur einsetzen. Dabei geht es in erster Linie um den historischen Kontext und nicht um die Spiele selbst.

von Stefan Köhler,
28.02.2017 14:43 Uhr

Die Video Game History Foundation soll ein Archiv für Videospielkultur werden.Die Video Game History Foundation soll ein Archiv für Videospielkultur werden.

Video Game History Foundation (VGHF) - so heißt ein neu gegründeter Verein, der sich um den Erhalt von Videospielkultur einsetzt. Wie Kotaku berichtet, geht es der VGHF nicht unbedingt um die Spiele selbst, die schon von anderen Organisation und Personen gesammelt und digital zur Verfügung gestellt werden. Beispielweise von Archive.org.

Vielmehr geht es um die Einordung in den historischen Kontext:

  • Wie entstanden Videospielklassiker?
  • Wie wurden Spiele gegenüber Presse, Vertrieb und Spielern beworben?
  • Wie wurden Spiele damals Wahrgenommen?

Deshalb sammeln die Archivare der Video Game History Foundation Spieleverpackungen und Verpackungsinhalte, Source-Codes und Assets aus der Entwicklung, alte Werbungen, digitalisierte Werbevideos und Videospielmagazine. Der GVHF-Gründer Frank Cifaldi erklärt, dass viele Klassiker heute noch spielbar sind, ihr historischer Kontext aber langsam in Vergessenheit gerät.

Die Entstehungsgeschichte von mindestens einem bedeutsamen Spiel wird die Video Game History Foundation nicht mehr rekonstruieren können: Erst kürzlich hatte der Valve-Firmenchef Gabe Newell in einem Interview zugegeben, dass kurz vor Release von Half-Life 1 den Visual SourceSafe verloren ging.

Der Quellcode des Spiels musste damals von den einzelnen Rechnern der Mitarbeiter wieder zusammengesetzt werden. Eine Rückverfolgung des Entstehungsprozesses von Half-Life 1 und der GoldSrc-Engine ist wegen des Datenverlustes heute nicht mehr möglich.

Mehr zu den Zielen und Plänen der Video Game History Foundation findet sich auf der offiziellen Webseite.

Verschwundene Lieferung: Paket im Wert von 10.000 Dollar für NES-Archivar wieder aufgetaucht


Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.