Vision Engine 8 - Browserspiele mit DirectX 11

Der deutsche Entwickler Trinigy will mit seiner Vision Engine 8 Browserspiele mit DirectX-11-Fähigkeiten ermöglichen.

von Georg Wieselsberger,
25.02.2010 13:19 Uhr

Dies soll die neue Vision Engine 8 durch das Browser-Plug-In »Web Vision« erreichen, das für die meistgenutzten Browser wie Internet Explorer, Firefox, Chrome und Opera veröffentlicht werden soll. Die Konvertierung von Spielen zu einer Browser-Version soll für Entwickler nach wenigen Klicks erledigt sein.

Die Spiele sollen auch im Browser Features alle Features wie 3D-Grafik, Physik-Berechnung oder glaubhafte Künstliche Intelligenz bieten. Die Engine unterstützt aber nach wie vor die Hardware-Plattformen PC, Xbox 360, PlayStation3 und Nintendo Wii, die für Trinigy weiterhin den Schwerpunkt darstellen. Man dürfte jedoch die wachsende Popularität von Browserspielen nicht übersehen.

Aktuell wird die Vision Engine beispielweise bei Gothic 4 Arcania und Die Siedler 7 eingesetzt. Die Vision Engine 8 wird auf der Game Developer Conference in San Francisco vorgestellt, die vom 11. Bis 13. März in San Francisco stattfindet.

Beispiel 1 Vision Engine 8

Beispiel 2 Vision Engine 8

Beispiel 3 Vision Engine 8

Beispiel 4 Vision Engine 8

Beispiel 5 Vision Engine 8

» DirectX 11 - Mehr Leistung für alle

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen