Vivendi - Denkt über Verkauf der Anteile an Activision Blizzard nach

Vivendi zieht derzeit in Erwägung, die Anteile an dem Publisher Activision Blizzard zu reduzieren oder sogar komplett zu verkaufen. Vivendi besitzt 60 Prozent der Aktien.

von Andre Linken,
15.05.2013 13:22 Uhr

Vivendi will Aktien von Activision Blizzard verkaufen.Vivendi will Aktien von Activision Blizzard verkaufen.

Vivendi denkt derzeit ernsthaft darüber nach, die Anteile an dem Publisher Activision Blizzard entweder zu reduzieren und sogar komplett zu verkaufen. Dies geht aus einem aktuellen Bericht des Wall Street Journal hervor.

Vivendi besitzt 60 Prozent der Aktien von Activision Blizzard und möchte diese - zumindest teilweise - loswerden. Als möglicher Interessent gilt laut einer nicht näher genannten Quelle Activision selbst. Eine offizielle Stellungnahme seitens des Publishers liegt bisher allerdings noch nicht vor.

Zudem hat Vivendi noch keine konkrete Entscheidung getroffen und überprüft derzeit noch mehrere Optionen. Dies hat der kaufmännische Geschäftsführer von Vivendi, Philippe Capron, jetzt offiziell bestätigt.

»Der Vorstand untersucht derzeit noch immer mehrere Optionen, um die Firmenbilanz zu optimieren. Es läuft momentan ein Prozess auf der Vorstandsebene.«

Ein Verkauf an Activision Blizzard ist demnach genauso möglich wie der Verkauf an einen anderen Interessenten. Prinzipiell wäre es sogar denkbar, dass sich ein anderer finanzstarker Publisher bei Activision einkauft. Die Zukunft wird es zeigen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...