Voyager: Addon in Schwarzweiß?

von GameStar Redaktion,
28.02.2001 20:36 Uhr

Es war nur wenig länger als eine Missions-CD, aber die kommt auch: Noch im Frühling will Activision ein (bislang namenloses) Addon zu Star Trek: Voyager veröffentlichen. Highlight für Trekker wird der Tour-Modus, in dem Sie 15 Ebenen der Voyager erkunden, mit Team-Mitgliedern plaudern oder probehalber mal den Selbstzerstörungs-Countdown auslösen können sollen.

Nett: Eine der beiden Solo-Kampagnen soll die "Captain Proton"-Holodeck-Abenteuer von Tom Paris aufgreifen. In diesen gewollt überzeichneten Schwarzweiß-Gefechten mit albern kostümierten Soldaten und einem rauschbärtigen Tyrannen im Glitzeranzug veräppelt die TV-Serie liebevoll 50er-Jahre-Klassiker wie Flash Gordon; ob es in der Mission Farbe geben wird, ist noch nicht bekannt. In der anderen Solo-Kampagne überfallen Sie eine Raumstation der Klingonen.

17 neue Multiplayer-Levels sind geplant. Außerdem will Entwickler Raven Software zwei neue Online-Spielmodi mitliefern; einer davon erinnert mit diversen Klassen wie Arzt, Wissenschaftler, Ingenieur dezent an Team-Fortresss-Mods.
(ps)


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen