Wander - Release-Zeitraum für pazifistisches Natur-MMO

Das für PC und PS4 angekündigte Fantasy-MMO Wander kommt völlig ohne Gewalt und Kämpfe aus. Stattdessen setzt es auf eine beeindruckende Optik, akustische Klänge und den Entdeckergeist der Spieler.

von Tobias Ritter,
31.03.2015 15:53 Uhr

Wander ist ein kommendes Online-Rollenspiel für PC und PlayStation 4, das ganz ohne Kämpfe oder Gewalt auskommen soll.Wander ist ein kommendes Online-Rollenspiel für PC und PlayStation 4, das ganz ohne Kämpfe oder Gewalt auskommen soll.

Online-Rollenspiele haben trotz ihrer unterschiedlichen Settings zumeist Gegner, Kämpfe und Gewalt als prägende Spiel-Elemente. Nicht so jedoch Wander, das im April 2015 für PC und PlayStation 4 erscheinen soll.

Das Fantasy-MMO des im australischen Melbourne ansässigen Entwicklerstudios um Loki Davidson verzichtet gänzlich auf jede Form der Gewaltanwendung - und darstellung und setzt stattdessen voll und ganz auf die Erkundung der Spielwelt sowie überzeugende und detaillierte visuelle und akustische Eindrücke.

Da man festgestellt habe, dass es nur erschreckend wenige Spiele gebe, die sich nicht in erste Linie auf Gewalt als Stilmittel verlassen würden, haben man beschlossen, diese Nische zu füllen, so Crystal Flinn vom Entwicklerteam auf dem offiziellen PlayStation-Blog.

Wander setzt statt auf Kämpfe auf Gameplay-Elemente wie Fliegen, Reisen und Musik. Geplant ist unter anderem eine majestätische Spielumgebung, die in unterschiedlichen Formen erkundet werden kann - etwa als als riesiger Baum, als durch die Lüfte fliegender Greif, als Meerestier oder als eine von diversen anderen Formen.

»Ich habe lange Zeit eine Art Nomadenleben geführt. Ich bin durch Zentralasien, Sibirien, die Arktis und das Himalaya-Gebirge gestreift. Als Kind habe ich viele MUDs (textbasierte MMO-Spiele) gespielt und wollte immer ein Spiel entwickeln, bei dem die Atmosphäre, ein entspanntes Spielen und der Multiplayer im Vordergrund standen. Wander baut zu einem großen Teil auf dieser Idee auf. Ich wollte ein Spiel erschaffen, in dem man gemeinsam auf Entdeckungstour geht«, so Davidson.

Der Spieler beginnt sein Abenteuer tief in einem Wald, an den er sich nicht erinnern kann und nimmt einem ihm fremde Form an. In der näheren Umgebung finden sich schließlich Hinweise und andere Personen, die mit Informationen und Hilfen dienen können. Die Rede ist außerdem von sirenenartigen Klänge von Opernsängern, die zu Entdeckungen wie der Fähigkeit der Formwandlung führen.

Zu den spielbaren Charakteren in Wander zählt unter anderem der Oren, ein laufender, empfindungsfähiger Baum, dessen Form der Spieler zu Beginn des Spiels annimmt. Außerdem gibt es noch weitere Formen wie den über die Macht des Fluges verfügenden Greif, Azertash, der schwimmen und unter Wasser atmen kann und den schnellen und agilen Hira.

Wander - Ingame-Trailer zeigt das Erkundungs-MMO 0:40 Wander - Ingame-Trailer zeigt das Erkundungs-MMO

Wander - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen